Zu Inhalt springen

Philodendron bipinnatifidum 'Gold' (5,5cm Topf)

  • nein
  • Nein
  • Fensterbank/Wintergarten
Ursprünglicher Preis 9,50€ - Ursprünglicher Preis 9,50€
Ursprünglicher Preis
9,50€
9,50€ - 9,50€
Aktueller Preis 9,50€

inkl. deutscher Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten
Bei grenzüberschreitender Lieferung findet der Satz des jeweiligen EU-Landes Anwendung.

Lieferzeit:

DE: 2-3 Werktage (witterungsbedingt)
EU: 3-5 Werktage (witterungsbedingt)

Dieses Bild dient nur als Beispiel. Die tatsächliche Pflanze kann in Form und Farbe vom Bild abweichen.

Beschreibung

Philodendron bipinnatifidum 'Gold' (5,5cm Topf)

Philodendron bipinnatifidum 'Gold' (5,5cm Topf)

Name: Philodendron bipinnatifidum Schott ex Endl. 1837 'Gold'
Synonyme: Arum pinnatifidum, Vell. 1831, published 1881
Philodendron pygmaeum, Chodat & Vischerm 1919, published 1920
Philodendron selloanum, K.Koch 1853
Philodendron sellowii, André 1866
Sphincterostigma bipinnatifidum, infrasubsp. published 1832

Philodendron bipinnatifium 'Gold' = Philodendron Xanadu hort.
Etymologie: bipinnatifidum: bi = zwei, pinnatifidum = fiederspaltig
Vermehrung: Teilung
Herkunft: Brasilien
Standort:
Hemiepiphytisch oder terrestrisch in Höhenlagen unter 500m, feucht warm in Regenwäldern, Galeriewäldern und verschiedenen saisonalen Waldtypen einschließlich Savannen (bras. Cerrado); in offenen Sumpfgebieten, gelegentlich lithophytisch in offener buschiger Küsten- und submontaner Vegetation
Anmerkungen:
Die ursprüngliche Beschreibung von Philodendron bipinnatifidum stammt von Schott aus einer Sammlung, die er aus Brasilien nach Wien mitbrachte und die vermutlich aus der Nähe von Rio de Janeiro stammte, es sind keine Exemplare erhalten geblieben.
Philodendron selloum wurde von C. Koch anhand von Material beschrieben, das im Botanischen Garten Berlin kultiviert und von H. Sello, dem Chefgärtner von Sans Souci, dem kaiserlich-preußischen Landgut in Potsdam, und einem Kollegen und Korrespondenten von Koch, geschickt worden war. In einem Artikel in der Botanischen Zeitung, der noch vor der ersten gültigen Beschreibung erschien, stellte Koch (1852) fest, dass sein Philodendron selloum mit Vellozos "Arum pinnatifidum" übereinstimmte. Koch hielt Schott's Philodendron bipinnatifidum für eine andere Art.