Zu Inhalt springen

Philodendron billietiae

  • nein
  • Nein
  • Fensterbank/Wintergarten
Verkauf Verkauf
Ursprünglicher Preis 35,00€
Ursprünglicher Preis 35,00€ - Ursprünglicher Preis 35,00€
Ursprünglicher Preis 35,00€
Aktueller Preis 31,50€
31,50€ - 31,50€
Aktueller Preis 31,50€

inkl. deutscher Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten
Bei grenzüberschreitender Lieferung findet der Satz des jeweiligen EU-Landes Anwendung.

Lieferzeit:

DE: 2-3 Werktage (witterungsbedingt)
EU: 3-5 Werktage (witterungsbedingt)

Dieses Bild dient nur als Beispiel. Die tatsächliche Pflanze kann in Form und Farbe vom Bild abweichen.

Beschreibung

Philodendron billietiae

Philodendron billietiae

Name: Philodendron billietiae, Croat 1995
Synonyme: nicht bekannt
Etymologie:
billietiae = zu Ehren von Dr. Frieda Billiet, Botaniker und Kuratorin im Botanischen Garten Meise, Brüssel, Belgien
Vermehrung: Meristem
Herkunft: Französisch Guyana, Brasilien
Standort: hemiepiphytisch, kletternd im tropischen Regenwald, von Meereshöhe bis 200m Höhe, häufig an lichten Stellen,
Anmerkungen: Philodendron billietiae wurde bereits 1981 von Frieda Billiet entdeckt und im Botanischen Garten Meise, Brüssel, Belgien, zur Blüte gebracht. Bei einem Besuch durch Tom Croat stellte man fest, das es sich um eine neue Art handelt, allerdings reichte der hinterlegte Herbarbelag der Blüte nicht für eine Diagnose aus, da er aus Kultur stammte. Es waren weitere 5 Reisen von Frieda Billiet nach Französisch Guyana nötig, um die Pflanze wiederzufinden. Bei der 5. Reise zusammen mit Tom Croat wurden endlich weitere Exemplare in Blüte gefunden, und nun war eine Bescrhreibung möglich, die Tom Croat 1995, also 14 Jahre nach Entdeckung der Art, veröffentlicht hat.
Philodendron billiietiae gehört mit ihren großen und deutlich geaderten Blättern zu den auffälligen oder spektakulären Araceen, und wird immer noch von vielen Liebhabern gesucht, da sie nur selten im Handel angeboten wird.