Zu Inhalt springen

Anthurium pedatum

  • nein
  • Nein
  • Fensterbank/Gewächshaus
Verkauf Verkauf
Ursprünglicher Preis 38,50€
Ursprünglicher Preis 38,50€ - Ursprünglicher Preis 38,50€
Ursprünglicher Preis 38,50€
Aktueller Preis 34,65€
34,65€ - 34,65€
Aktueller Preis 34,65€

inkl. deutscher Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten
Bei grenzüberschreitender Lieferung findet der Satz des jeweiligen EU-Landes Anwendung.

Lieferzeit:

DE: 2-3 Werktage (witterungsbedingt)
EU: 3-5 Werktage (witterungsbedingt)

Dieses Bild dient nur als Beispiel. Die tatsächliche Pflanze kann in Form und Farbe vom Bild abweichen.

Beschreibung

Anthurium pedatum

Anthurium pedatum

Name: Anthurium pedatum, (Kunth) Endl. ex Kunth 1841
Synonyme:
Anthurium elegans, Engl. 1883
Anthurium fortunatum, G.S.Bunting 1963
Anthurium pedatum, (Kunth) Endl.nomen nudum
Anthurium pedatum, (Kunth) Schott 1829
Pothos pedatus, Kunth 1816
Etymologie: pedatus = wie ein gespreizter Vogelfuß aussehend
Vermehrung: Teilung
Herkunft: Kolumbien
Standort: Zumeist terrestrisch in feuchten Wäldern in Höhenlagen von 350-2100m
Anmerkungen:
Am 6. Juli 1801 erreichten Humboldt und Bonpland Bogota, Kolumbien. Dort trafen Sie José Mutis, den wahrscheinlich wichtigsten Botaniker in Südamerika. Die umfangreiche botanische Sammlung und die großartige Bibliothek sowie Mutis botanische Bücher und Zeichner (und Zeichnungen) verstärkten Humboldt's Forschungsdrang, sich intensiver auf dieser Reise um Pflanzen zu kümmern. Als direkte Folge dieser Bekanntschaft drangen Humboldt und Bonpland tief in die Anden ein, die bis dahin kaum erforscht waren.
Eine von den unzählig vielen Pflanzen, die auf dieser Reise entdeckt wurden, war Anthurium pedatum. Leider ist der genaue Fundort nicht protokolliert worden, und daher unbekannt.
Anthurium pedatum hat sehr lange Blattstiele, bis zu 60cm lang, die eng aneinander an der Basis entspringen. Dadurch hat die Pflanze ein für diese Gattung weniger typisches, aber sehr elegant-majestätisches Erscheinungsbild.